Tag: design essay

Innovationen als Motor der Zukunft.
Von Joana-Maria Bauchwitz.

Ein wachsendes grünes Gewissen der Kunden macht sich im Innovationsdruck auf die
Kosmetik-Hersteller bemerkbar. Viele Beauty-Marken haben verstanden, dass man ohne eine nachhaltige Ideologie in Verpackung und Inhaltsstoffen auf dem Zukunftsmarkt nicht bestehen wird.

Draufsicht von Amber Valletta Makeup Produkten auf einem rosa Hintergrund.

Amber Valletta Makeup Produkt Auswahl für Douglas

Ein Produkt muss komplett durchdacht sein, welches sich natürlich auch in der Gestaltung der Verpackung wiederfinden muss. Die Verpackung ist der emotionale Träger und Repräsentant der Produktideologie. Der Konsument findet sich in der Message des Produktes wieder und wird nach dem FMOT nachhaltig durch Sekundärinformationen und Haptik überzeugt. Schlagwörter wie „biologisch abbaubar“, „PCR“ (Post Consumer Recycled), „natürliche Inhaltsstoffe“, „Frei von“ oder Zertifikate von angesehenen Instituten unterstreichen den implementierten ökologischen Gedanken.
Der Konsument versteht, was gut für die Umwelt ist, ist auch gut für mich.

Recycling und Nachhaltigkeit.

Topshot dreier Verpackungen der Neuen Schwarzkopf Kolorationsmarke Only Love

Design und Verpackung einer neuen Colorationsmarke für Schwarzkopf.

Recycling spielt nach wie vor eine zentrale Rolle. Nachhaltige Innovationen im Bereich Material und Abfüllung kommunizieren einen bewussten Umgang mit der Umwelt und bieten Entdeckerpotenzial für den Explorer. Gerade das Material betreffende Innovationen in Nachhaltigkeit, Optik und Haptik in Zusammenspiel mit funktionalen und effizienten Anwendungslösungen überzeugen den Kunden vom Mehrwert des Kosmetikproduktes.
Anwendungszeit, Praktikabilität und Erlebnisfaktor sind immanent wichtig und machen den Unterschied aus. Ein Produkt muss halten was es verspricht und nachweisbare Ergebnisse liefern. Die Herausforderung an Beauty R&D Abteilungen wird weiter steigen, was schon an dem stetigen Budgetwachstum der letzten Jahre zu sehen ist.

Speed to market.
Daraus resultierende Produktinnovationen und Trends werden allerdings erst wertvoll, durch eine schnelle Marktplatzierung.

Junge digitale Beauty-Unternehmen haben dies verstanden. Mit Kleinauflagen und kanalübergreifendem Marketing wachsen sie mitunter dreimal so schnell wie etablierte Branchengrößen und dienen als weitere Innovationstreiber. Der Konsument wird durch natürliche, ressourcenschonende und energieliefernde Produkte überzeugt und die Hersteller verkaufen authentische Produkte.

Erschienen am 28.04.2019 in der Creativ Verpacken.
https://www.creativverpacken.de/

Scroll Up